Ehrenamt überrascht: Ein Übungsleiter für alles

 

Der Kreissportbund (KSB) Uelzen führt die Aktion „Ehrenamt überrascht“ aus den letzten Jahren fort und überraschte am 15. Juni Bernd Persiel vom MTV Himbergen.

 

„Bernd Persiel engagiert sich seit weit als 30 über das Normalmaß hinaus für den Verein“, berichtet Norbert Selent (Antragsteller der Nominierung). Er ist für sein Engagement beim Sportverein in Himbergen und gerade in der Tischtennis-Abteilung bekannt. Mehrfach in der Woche ist Bernd in der Turnhalle in Himbergen anzutreffen und trainiert dort mehrmals die Woche mit seinen Mannschaften. Sehlent berichtet, dass Bernd sich bereits seit 30 Jahren beim Tischtennis engagiert und auch schon seit über 40 Jahren selber den Tischtennisschläger schwingt. Für jeden aus der Umgebung ist Bernd ein bekanntes Gesicht.

Bernd Persiel ist einer der vielen „stillen Vereinshelden“, denen mit der landesweiten Aktion „Ehrenamt überrascht“ auch in 2021 gedankt werden soll. Am vergangenen Donnerstag sprach Norbert Selent (1. Vorsitzender MTV Himbergen) im Namen des MTV Himbergen und der KSB Uelzen, vertreten durch Nils Berger und Henrik Tutas, Bernd für sein großes Engagement seinen Dank aus.

Nominierungen für weitere Vereinshelden werden gerne ab dem 10.09.2021 unter info@ksb-uelzen.de entgegengenommen. Auch unter https://vereinshelden.org/wertschaetzen/ehrenamt-ueberrascht/ können Kandidat:innen für die Aktion im Herbst diesen Jahres vorgeschlagen werden. Der KSB Uelzen freut sich über weitere Vorschläge aus den Sportvereinen im Lüneburger Land

Ehrenamt überrascht: Thorsten Clasen – Der Mann für alle Fälle

Der Kreissportbund (KSB) Uelzen führt im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ eine weitere Überraschung am 11. Juni durch. Thorsten Clasen vom FC Oldenstadt wurde von seinen Vereinskollegen unter einem Vorwand zum Sportplatz gelockt und dort überrascht.

 

Spielausschussobmann, Schiedsrichterobmann, Schiedsrichter, Platzwart, Verwalter Vereinsheim, Sportwart, Beisitzer im Sportgericht– das sind nur einige Tätigkeiten, für die sich Thorsten Clasen ehrenamtlich beim FC Oldenstadt e.V. seit vielen Jahren engagiert. „Er ist der Mann für alle Fälle“ berichtet Dieter Jobs, der Kassenwart und komm. Schriftführer des Vereins. Er hatte den Antrag beim KSB gestellt. Thorsten Clasen ist auf dem Fußballplatz nicht wegzudenken und springt sofort ein, wenn Not am Mann ist. Ihm ist es auch zu verdanken, dass der Spielbetrieb nach den Corona-Lockerungen sofort wieder möglich war. Gerade während der Pandemie hat er den Fußballplatz und das Vereinsheims in Schuss gehalten.

 

Thorsten Clasen ist einer der vielen „stillen Vereinshelden“, denen mit der landesweiten Aktion „Ehrenamt überrascht“ auch in 2021 gedankt werden soll. Am vergangenen Freitag sprachen Manfred Felsch (1. Vorsitzender FC Oldenstadt) und Dieter Jobs im Namen des gesamten Vereins und der KSB Uelzen, vertreten durch Sportreferentin Vera Tebelmann, Thorsten für sein großes Engagement seinen Dank aus. Im Zuge der Überraschung bedankten sich Felsch und Jobs auch bei Florian Hagen, der gemeinsam mit Nils Adam Jugendleiter des Vereins ist. Er wurde zum Sportler des Jahres 2020 des Vereins ausgezeichnet.

 

Ehrenamt überrascht: Der Grillmeister aus Böddenstedt

Der Kreissportbund (KSB) Uelzen führt im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ eine weitere Überraschung am 10. Juni durch. Wilfried Helmke vom VfL Böddenstedt e.V. wurde dieses Mal von seinen Vereinskollegen überrascht.

 

„Wilfried Helmke engagiert sich weit über das Normalmaß hinaus für den Verein“, berichtet Burkhard Drögemüller, der Antragsteller der Nominierung. Er ist für sein Engagement in Böddenstedt bekannt. So gut wie jeden Sonntag steht Willi auf dem Sportplatz in Böddenstedt und verkostet Fans und Spieler mit seinen Würstchen. Drögemüller berichtet, dass Willi in über 20 Jahren so gut wie immer, wenn Würstchen gebraucht wurden, egal ob für Fußball oder nach Übungen von der Freiwilligen Feuerwehr, mit seinem Grill auf dem Platz stand. Wenn überhaupt konnten nur Krankheiten Willi davon abhalten, keine Würstchen zu braten. Für jeden aus der Umgebung ist Willi ein bekanntes Gesicht.

 

Wilfried Helmke ist einer der vielen „stillen Vereinshelden“, denen mit der landesweiten Aktion „Ehrenamt überrascht“ auch in 2021 gedankt werden soll. Am vergangenen Donnerstag sprach Burkhard Drögemüller (1. Vorsitzender SV Holdenstedt) im Namen des VfL Böddenstedt und der KSB Uelzen, vertreten durch Nils Berger, Wilfried für sein großes Engagement seinen Dank aus.

 

Nominierungen für weitere Vereinshelden werden gerne ab dem 10.09.2021 unter info@ksb-uelzen.de entgegengenommen. Auch unter https://vereinshelden.org/wertschaetzen/ehrenamt-ueberrascht/ können Kandidat:innen für die Aktion im Herbst diesen Jahres vorgeschlagen werden.

 

Der KSB Uelzen freut sich über weitere Vorschläge aus den Sportvereinen im Lüneburger Land!

 

 

 

Hier finden Sie nochmal das Nominierungsformular als beschreibbare PDF-Datei:

 

Wenn Sie auch solche Helden in Ihrem Verein haben, dann nominieren Sie sie jetzt für die Aktion, damit noch viele Nominierungen zu den schon vorliegenden dazu kommen!

 

 

 

DATENSCHUTZ- BITTE BEACHTEN

Datenschutz: rechtssichere Fotos bei Veranstaltungen

Nach aktueller Rechtslage in Folge von DSGVO reichen Einwilligungserklärungen vorab nicht aus, um rechtssicher bei Veranstaltungen Fotos machen zu können, die dann z.B. auf der Homepage oder in Social Media veröffentlicht werden. Fachleute empfehlen ergänzend Hinweistafeln in Räumen, in denen fotografiert wird. Dieses gilt für alle Veranstaltungstypen, wie Tagungen, Sitzungen, Lehrgänge.

 

Hier finden Sie ein Muster, das Sie mit den Daten zu Ihrem Verein ergänzen können.